Titelbild

[ Suchen ]

Unsere Leistungen

Z - DAS ZOAR-MAGAZIN
Ausgabe 4 2018



Um das Magazin zu öffnen, bitte das Bild anklicken.
Schriftgröße:

Zoar – Wohnen in der Frankenstraße 6

In Alzey ist eines der neuen Dezentralisierungsprojekte des Evangelischen Diakoniewerks Zoar. Das Haus in der Frankenstraße 6 verfügt über 16 moderne Zimmer für Menschen mit Beeinträchtigung als stationäres Wohnangebot in barrierefreier Bauweise und mit differenzierten Betreuungsmöglichkeiten. Jedes Zimmer hat ein eigenes Duschbad. Die räumliche Aufteilung sieht jeweils eine Hausgemeinschaft pro Stockwerk vor. Jede Hausgemeinschaft lebt rund um den zentralen Mittelpunkt des Hauses, den Wohn- und Essbereich mit Küche.

„Wohnen in der Frankenstraße“ ist ein inklusives Wohnprojekt, das richtungsweisend für Dezentralisierung und Inklusion steht. Inklusives Wohnen heißt auch „Wohnen mittendrin“ und nicht abseits der Gesellschaft. „Wohnen in der Frankenstraße“ bietet Zentrumsnähe sowie ein attraktives Wohnumfeld. Gegeben sind die Nähe zu Einkaufs- und Arbeitsmöglichkeiten, eine gute Verkehrsanbindung sowie die mögliche Teilhabe am Leben in der Gemeinde.

Förderung geschieht personenbezogen und passgenau. Für die Bewohner gibt es je nach Bedarf sozialtherapeutische und individuelle Angebote. Diese bieten Assistenz zur Förderung der Fähigkeiten, Fertigkeiten und Ressourcen der Bewohner. Die Bewältigung des Alltags und die damit verbundenen lebenspraktischen Fähigkeiten werden in jeder Hausgemeinschaft gefördert und gelebt.

Zoar – Wohnen in der Frankenstraße 8 in Alzey wird in Kürze bezugsfertig sein. Das bedeutet, dass das Wohnangebot in der Region in und um Alzey in absehbarer Zeit noch erweitert wird. Das neue Haus in unmittelbarer Nachbarschaft der Hausnummer 6 wird den Namen „Zoar-Wohnen in der Frankenstraße 8“ tragen und vier Bewohnern ein modernes Zuhause mitten in der Stadt bieten.