Titelbild

[ Suchen ]

Unsere Leistungen

Z - DAS ZOAR-MAGAZIN
Ausgabe 1+2 2018



Um das Magazin zu öffnen, bitte das Bild anklicken.
Schriftgröße:
04.01.2018 15:54 Alter: 172 days
Kategorie: Aktuelles

Geschenke-Aktion zur Freude der Bewohner der Seniorenresidenz Kirchheimbolanden Übergabe persönlicher Geschenke sowie Liedvorträge


Kirchheimbolanden. Kurz vor den Festtagen kam eine überaus erfolgreiche Weihnachtsaktion zu ihrem Abschluss. Vielen Menschen wurde dadurch eine große Freude zuteil. In der „Rossmann“-Drogeriemarkt-Filiale in Kirchheimbolanden waren alle Kunden erstmals dazu aufgerufen, diverse Artikel aus dem Sortiment zu kaufen und diese an Bewohner der Seniorenresidenz Kirchheimbolanden und des Seniorenzentrums „Wolffstift“ zu verschenken. Um zahlreiche Kunden für den guten Zweck zu gewinnen, gab es in der Vorweihnachtszeit einige öffentlichkeitswirksame Aufrufe, zum Beispiel über Berichte in der lokalen Presse und über Hörfunk-Ankündigungen. „Außerdem haben wir alle Kunden angeschrieben und in der Filiale mit Plakaten auf die Aktion hingewiesen“, berichtete Filialleiterin Anja Rorich. Die Reaktionen auf die Weihnachtsaktion seien überwältigend gewesen. „Viele Kunden haben sich darüber gefreut, mit dem Kauf eines Artikels einem älteren Menschen in einem Alten- und Pflegeheim eine Freude bereiten zu können“, so Anja Rorich. „Besonders schön waren auch die persönlichen Wünsche in den Grußkarten“, sagte Martina Degen, Leiterin der Seniorenresidenz Kirchheimbolanden, und ergänzte: „Unsere Bewohner haben sich sehr darüber gefreut“.

Pflegeartikel, Parfüm und Modeschmuck

Alle für die älteren Menschen gekauften Artikel wurden von den „Rossmann“-Mitarbeitern hübsch verpackt und mit den Namen der Bewohner versehen. Denn diese waren zuvor nach ihren persönlichen Wünschen gefragt worden. So entstand eine konkrete Wunschliste der Bewohner und die Bescherung fiel entsprechend individuell aus. Die Wünsche der Seniorinnen und Senioren reichten von Pflegeartikeln und  Parfüm über Süßigkeiten und Deko-Artikel bis hin zu Modeschmuck und Duftkerzen. Allein 140 Geschenke waren für die Bewohner der Seniorenresidenz Kirchheimbolanden bestimmt. Sie wurden kurz vor Weinachten von Schülerinnen und Schülern der Georg-von-Neumayer Realschule Plus in Kirchheimbolanden überreicht. Dafür waren rund zwanzig Kinder der Klasse 6 d ins Haus gekommen. Sie wurden begleitet von ihrer Klassenlehrerin, Julia Schiffer, und dem Musiklehrer Thorsten Reinartz. Auf allen Etagen der Seniorenresidenz wurden Lieder mit Gitarrenbegleitung gesungen. So war die Freude der Bewohner sogar doppelt; erstens über die Geschenke und zweitens über die Liedvorträge. Auch die Kinder hatten ihrerseits ein kleines Geschenk mitgebracht; etwas Selbstgebasteltes, einen kleinen Weihnachtsbaum aus Pergament-Notenpapier mit einem Holzstern auf der Spitze. „Den Kindern hat das Basteln großen Spaß bereitet“, berichtete Klassenlehrerin Julia Schiffer. „Sie waren ganz konzentriert bei der Sache.“ Auf diese Weise entstanden rund 200 Liedweihnachtsbäume.

„Auf den Besuch der Kinder gab es viele positive Rückmeldungen“, informiert Martina Degen nach dieser Aktion für den guten Zweck. Das Haus sei immer offen für externen Besuch, „um die Bewohner so am Leben teilhaben zu lassen“. Eine Aktion wie diese sei immer willkommen, so die Einrichtungsleiterin, die dem gesamten „Rossmann“-Team, den „Rossmann“-Kunden sowie der 6. Klasse der Georg-von-Neumayer Realschule Plus in Kirchheimbolanden für ihren gemeinnützigen Einsatz und die Spendenbereitschaft dankt. „Ich kann kaum beschreiben, wie begeistert unsere Bewohner und deren Angehörige auf die Geschenke, die Briefe und die Geschenkübergabe reagiert haben.“

Weitere Fotos finden Sie hier

Alexandra Koch | Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Zoar | 28. Dezember 2017