Titelbild

[ Suchen ]

Unsere Leistungen

Z - DAS ZOAR-MAGAZIN
Ausgabe 1 2017



Um das Magazin zu öffnen, bitte das Bild anklicken.
  • Sie befinden sich hier:
  • Zoar-Leitbild: Werte sollen gelebt werden
Schriftgröße:

Zoar-Leitbild: Werte sollen gelebt werden

Im November 2015 skizzierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Evangelischen Diakoniewerks Zoar und seiner Tochtergesellschaften im Rahmen einer zweitägigen Leitbild-Konferenz unter der Anleitung der Moderatoren Gabriela Schirmeisen und Dr. Rolf Gawrich Unternehmensvisionen, von denen Ziele abgeleitet wurden. Der motivierende Konsens: Ein Leitbild sollte nicht starr, sondern evolutionär sein und müsse aufgrund dessen immer wieder mal auf den Prüfstand gestellt werden. Die Zusammenarbeit bei der Entwicklung erfolgte abteilungs-, bereichs- und hierarchieübergreifend.

Das Leitbild soll transparent, greifbar und überprüfbar sein.

Wie fing alles an? Die Großveranstaltung wurde von einer Arbeitsgruppe, die sich im Frühjahr 2015 bildete, vorbereitet. Bis zur Durchführung trafen sich die Team-Mitglieder, die mittels ihrer unterschiedlichen Funktionen alle Bereiche der Einrichtung abdeckten, in Abständen von vier bis sechs Wochen rund sechsmal. Der Aspekt der Einbeziehung der Mitarbeiter bei der Entwicklung des Leitbilds stand im Vordergrund und beeinflusste auch die Planung der zweitägigen Veranstaltung, deren Rahmen gewährleisten sollte, dass sich alle Teilnehmer einbringen können. Auch die Nachbereitungs- sowie Implementierungsphase wird von Arbeitsgruppen begleitet, denen interessierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter angehören.

Ziel ist es, das neu entstandene Leitbild als ein Dach über alle Bereiche des Unternehmens zu spannen, damit sich alle Mitarbeiter gleichermaßen damit identifizieren können. Das neu entstandene Leitbild soll von den Mitarbeitern gelebt werden. Die formulierten Leitsätze sollen zu konkreten Maßnahmen in der Praxis führen.

Zitat der Moderatoren Gabriela Schirmeisen und Dr. Rolf Gawrich, die die gesamte Phase der Entwicklung des neuen Leitbilds begleiteten:

„Das Leitbild, das am Ende von allen gemeinsam gestaltet wurde, ist nicht nur bunt und ausdrucksstark, sondern zeigt auch die vielfältige Individualität der Menschen bei Zoar, die gebraucht wird, um zukünftige Anforderungen gut zu bewältigen.“

Die Leitbild-Broschüre, die jeder Mitarbeiter an die Hand bekommt, beinhaltet die Leitsätze sowie einen Dank des Vorstands an die Mitarbeiter für deren Mitwirkung. Der Dank gilt der regen Anteilnahme aus der Mitarbeiterschaft sowie dem aktiven Miteinander. Nach der Implementierungsphase soll überprüft werden, welche der konkret benannten Maßnahmen, die in Arbeitsgruppen diskutiert und ausformuliert werden, bereits eingeleitet wurden.

Alexandra Koch | Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Zoar | 29. Juni 2016

Unser Leitbild

Zoar_Leitbild.pdf