Titelbild

[ Suchen ]

Unsere Leistungen

Z - DAS ZOAR-MAGAZIN
Ausgabe 2 2017



Um das Magazin zu öffnen, bitte das Bild anklicken.
Schriftgröße:
17.12.2015 13:38 Alter: 2 yrs
Kategorie: Aktuelles

Stimmungsvolle Adventsfeier auf dem Inkelthalerhof


Tausend goldene Sterne tauchten die Zoar-Kapelle auf dem Inkelthalerhof in ein stimmungsvolles Licht. Die vielfältigen Darbietungen der Zoar-Kulturgruppen begeisterten die zahlreichen Gottesdienstbesucher. Pfarrer Friedrich Schmidt führte gekonnt durch das unterhaltsame Programm der Adventsfeier.

Traditionell begleitet die Gesangvereinskapelle Rockenhausen die Adventsfeier auf dem Inkelthalerhof. Der Klang des Ensembles unterstrich die festliche Stimmung in der Kapelle. Bewohner und Gäste freuten sich über das musikalische Intermezzo und sangen bei „We wish you a merry Christmas“ kräftig mit.

Auch die weiteren Vorträge entsprachen dem feierlichen Anlass. Unter der Leitung von Christa Portz-Stengel trat die Zoar-Tanzgruppe „Elwetritsche“ auf. Sie tanzte den „Sternentanz“ und bewegten sich geübt zur Musik von „Ich singe für das Gotteskind“. Das Musikalische Duo, Thomas Draws (Gesang) und Ralf Bommes (Keyboard), verkündete die Adventsbotschaft mit den Liedern „Little Drummer Boy“ und „The First Noel“ in ergreifender Weise.

Der Zoar-Chor Rockenhausen sang unter der musikalischen Begleitung von Organist Hans-Ludwig Burckhart „Kerzen im Advent“ und „Ich mag den Winter, ich mag die Weihnachtszeit“. Die Gottesdienstgruppe unter der Leitung von Christine Väth-Kemery, präsentierte anschaulich das „Gedicht der 4 Adventskerzen“.

Nach dem gemeinsam gesungenen Lied „Tochter Zion freue dich“ verabschiedete Pfarrer Friedrich Schmidt die Besucher der Adventsfeier in den Falkhauspark vor der Kapelle. Das trockene Winterwetter war geradezu ideal, unter den alten Bäumen und in geselliger Runde beim Adventsbasar zu verweilen. Für das leibliche Wohl war mit heißen Würstchen, duftenden Waffeln und leckerem Glühwein reichlich gesorgt. Im beleuchteten Zelt zeigte Felix Becker die neusten Produkte aus der Kerzenwerkstatt der Zoar-Werkstätten Kaiserslautern. Am großen Tisch nebenan konnte gebastelt und gemalt werden und wer beim Glücksrad den richtigen „Dreh“ heraus hatte, wurde mit hübschen Preisen belohnt.