Titelbild

[ Suchen ]

Unsere Leistungen

Z - DAS ZOAR-MAGAZIN
Ausgabe 2 2017



Um das Magazin zu öffnen, bitte das Bild anklicken.
Schriftgröße:
15.09.2015 14:22 Alter: 2 yrs
Kategorie: Aktuelles

… wir haben viel zu zeigen!
Buntes Programm beim Herbstmarkt im Zoar-Werkhaus in Alzey


Unter der Überschrift „… wir haben viel zu zeigen!“ lädt das Zoar-Werkhaus in Alzey am Samstag, 26. September 2015, von 10.30 bis 17.00 Uhr zum Herbstmarkt in die Spießgasse 97 nach Alzey ein. Die Besucher erwartet ein buntes Programm mit zahlreichen Höhepunkten. Kulinarische Spezialitäten, Live-Musik, Spiel und Spaß für Groß und Klein sowie vielfältige Informationen rund um die Arbeit im Werkhaus sorgen für einen erlebnisreichen Tag.

Schon jetzt weisen großflächige Plakate und Banner in und um die Stadt auf das Ereignis hin. Die Beschäftigten und Mitarbeiter des Zoar-Werkhauses haben sich seit Wochen auf den Herbstmarkt vorbereitet. Deko-Artikel aus den unterschiedlichsten Materialien wurden für den Verkauf gefertigt, zum Beispiel Tonkugeln, Eulenpaare und trendige Holzartikel. Weinständer, Obstschalen und Teelichthalter, gefertigt aus Weinfassdaube, kommen aus der Abteilung „Kunst & Gewerbe“ der Zoar-Werkstätten Heidesheim.

Kooperationspartner stellen aus

Langjährige Kooperationspartner sind ebenfalls beim Herbstmarkt im Zoar-Werkhaus vertreten. Zu ihnen zählt das Forstamt Rheinhessen. Neben Informationen rund um die Forstarbeit in Rheinland-Pfalz hat das Forstamt auch Wild-Burger und Wildbratwurst im Angebot. Viele leckere Getreideprodukte gibt es am Stand der „Kornkammer Kaegy“ vom Bolanderhof. Leuchtend bunte Kürbisse stapelt der „Kürbishof Neber“ am Herbstmarkt auf. Süßen Honig und Interessantes über die Honiggewinnung steuert Gerd Weber aus Teschenmoschel bei. Die „Kaffeerösterei Weidmann“ aus Kirchheimbolanden präsentiert duftenden Kaffee und gibt Tipps zur Kaffeezubereitung.

Kulinarisches aus der Pilzzucht

In die herbstliche Zeit passt natürlich die „Grumbeersupp mit Quetschekuche“ ebenso wie die leckeren, frisch zubereiteten Pilze aus der Pilzzucht vom Zoar-Werkhaus. Köstlich schmeckt auch die Pilzbutter, die zur Verkostung angeboten wird. Für Süßmäuler gibt es frische Waffeln und leckeren Kuchen.

Live-Musik und Bilderausstellung

Neben Kulinarischem ist auch für die Unterhaltung gesorgt. Mit fetziger Musik stellt sich die sechsköpfige Zoar-Band „Workhouse Gang“ vor. Besucher erfahren Wissenswertes bei einer der Führungen durch das Werkhaus und die Pilzzucht. Seine Pop-Art-Werke stellt der Künstler Tim Mann in der Bilderausstellung vor.

Kommen Sie uns besuchen! Die Mitarbeiter und die Beschäftigten des Zoar-Werkhauses wünschen allen Gästen einen angenehmen Tag, viel Freude und nette Begegnungen.

Kunigunde Otterbein | Presse- und Öffentlichkeitsarbeit | 15.09.2015