Titelbild

[ Suchen ]

Unsere Leistungen

Z - DAS ZOAR-MAGAZIN
Ausgabe 3+4 2017



Um das Magazin zu öffnen, bitte das Bild anklicken.
Schriftgröße:
19.06.2015 08:30 Alter: 3 yrs
Kategorie: Aktuelles

Zoar-Mitarbeiterfest 2015:
„Wir sind Zoar“


Rockenhausen. Über 400 Mitarbeiter und Pensionäre kamen zum diesjährigen Mitarbeiterfest in die Zoar-Werkstätten (WfbM) nach Rockenhausen. Strahlender Sonnenschein und sommerliche Temperaturen unterstrichen die fröhliche Stimmung im Hof der WfbM.

Nicht nur die Pensionäre hatten sich viel zu erzählen. Auch die Mitarbeiter der verschiedenen Zoar-Standorte nutzten die Gelegenheit zu einem persönlichen Gespräch in gelöster Atmosphäre. Das gefiel auch Direktor Peter Kaiser. „Gemeinsam arbeiten und gemeinsam feiern, das macht Zoar aus“, unterstrich er in seiner Begrüßung.

Im Festzelt führte Jörg König, Vorsitzender der Gesamtmitarbeitervertretung, durch das Programm. Alleinunterhalter Hartmut Nagel bot seinen Zuhörern ein abwechslungsreiches Programm. Mit dem Publikum auf Du und Du begeisterte Kabarettist Gerd Kannegießer. Seine Geschichten, urkomisch und in westpfälzischem Dialekt vorgetragen, klangen wie aus dem Leben gegriffen. Bei seinem hintergründigen Humor blieb kein Auge trocken. Großen Applaus erntete die Zoar-Tanzgruppe „Fit for Dance“ aus Alzey für ihre Darbietungen. Besonders die Breakdance-Einlagen gefielen dem Publikum und wurden mit Szenenapplaus honoriert. Mit dem Chor „Zoar-Live“ aus Heidesheim stand eine weitere Zoar-Kulturgruppe auf der Bühne. Unter der Leitung von Clemens Wollner, der die Lieder mit der Gitarre begleitete, präsentierte sich der kleine Chor einem aufmerksamen Publikum. In die Welt der Pop-Musik entführte Sänger und Gitarrist Michael Halberstadt die Festgäste.

Spannend wurde es am Abend bei der Auslosung der Tombola. Glücksfee Carolin Glag zog mit verbundenen Augen Gewinne im Werte von 1.000 Euro. Ein Samsung Galaxy Tablet gewann Bernd Kiefer. Gutscheine für ein Essen in der Mühle am Schlossberg in Wartenberg-Rohrbach gingen an Manuela Wemmert und „Bufdi“ Clara Koch, die junge Mitarbeiterin im Bundesfreiwilligendienst. Einkaufsgutscheine erhielten Odaly Martinez de Herr, Eveline Bäsel-Salz, Christian Kluge, Angelika Klein, Trude Lutz, Robert Helf und Heide Graf-Hofmann.

Weitere Fotos finden Sie hier

Kunigunde Otterbein | Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Zoar | 16.06.2015