Titelbild

[ Suchen ]

Unsere Leistungen

Z - DAS ZOAR-MAGAZIN
Ausgabe 2 2017



Um das Magazin zu öffnen, bitte das Bild anklicken.
Schriftgröße:
10.11.2017 13:12 Alter: 14 days
Kategorie: Aktuelles

Evangelisches Diakoniewerk Zoar begrüßt seine neuen Mitarbeiter


Rockenhausen. Rund 83 neue Mitarbeiter stellte das Evangelische Diakoniewerk Zoar in den letzten Monaten ein. Sie alle waren kürzlich dazu eingeladen, am halbjährlich stattfindenden Einführungstag für neue Mitarbeiter teilzunehmen. Dieser wird bereits seit 2009 traditionell in der Cafeteria auf dem Inkelthalerhof in Rockenhausen veranstaltet. Der Einführungstag dient der Orientierung und dem Austausch neuer Mitarbeiter aus den unterschiedlichen Bereichen sowie allen Zoar-Standorten.

Die „Neuankömmlinge wurden mit dem Einführungstag willkommen geheißen und mit Wissenswertem aus dem Unternehmen versorgt. Das Interesse galt dabei den Erläuterungen zu den einzelnen Abteilungen sowie zum vielfältigen Tätigkeitsspektrum der Einrichtung im Bereich Alten- und Eingliederungshilfe. Vermittelt wurden Informationen zum Leitbild, zu den Handlungsfeldern, Prozessen und Arbeitsabläufen sowie den Zukunftsperspektiven des Unternehmens. Direktorin Martina Leib-Herr und Pfarrer Jochen Walker sprachen über die gesellschaftliche Bedeutung Zoars sowie die Entwicklung des Diakoniewerks.

Den Teilnehmern wurden zahlreiche Informationsvorträge präsentiert, zum Beispiel zu den Themen Betriebswirtschaft und Finanzen (Tanja Berberich), Zentrale Dienstleistungen (Bastian Ogonowski), Personalwesen (Wolf-Dietrich Fritsch) und Gesamtmitarbeitervertretung (Jörg König). Die Fachbereiche Alten- und Eingliederungshilfe wurden ebenfalls von den jeweiligen Leitern Erich Rose (Altenhilfe) und Kurt Phillip (Eingliederungshilfe) vorgestellt. Für Entspannung zwischen den Vorträgen sorgte Sabine Schmitt (Zoar-Beauftrage für Betriebliches Gesundheitsmanagement). Sie zeigte einfache Übungen, die die Zuhörer auflockerten und zum Mitmachen animierten. Regelmäßig bietet das Evangelische Diakoniewerk Zoar interne Kurse in den Bereichen Prävention, Sport und Bewegung sowie Reflexion zur Achtsamkeit am Arbeitsplatz an. Alle Angebote dienen der Gesunderhaltung der Mitarbeiter und der Steigerung der Arbeitszufriedenheit.

Alle Teilnehmer erhielten Mappen mit Zoar-Logo und dem Slogan „Gemeinsam viel bewegen“. Diese enthielten einen Kugelschreiber, Schreibblock und das hauseigene Zoar-Magazin sowie Informationsflyer und einen USB-Stick mit den gezeigten Präsentationen am Tag der Veranstaltung. Jeder neue Mitarbeiter erhielt zum Abschluss der Veranstaltung ein Gruppenfoto mit den Kollegen seines jeweiligen Fachbereichs. Dies dient der Erinnerung an einen schönen Tag.

Julia Margert | Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Zoar | 03.November 2017