Titelbild

[ Suchen ]

Unsere Leistungen

Z - DAS ZOAR-MAGAZIN
Ausgabe 2 2017



Um das Magazin zu öffnen, bitte das Bild anklicken.
Schriftgröße:
29.09.2017 15:56 Alter: 56 days
Kategorie: Aktuelles

Die Zoar-Motorrad-Ausfahrt für Menschen mit Beeinträchtigung hat eine jahrelange Tradition. Im nächsten Jahr wird 10-jähriges Jubiläum gefeiert.


Rockenhausen. „Mit Ihrem freiwilligem Einsatz bereiten Sie anderen Menschen eine große Freude und schaffen schöne und erlebnisreiche Momente“, sagte Zoar-Direktor Peter Kaiser in seiner Begrüßung der Teilnehmer der diesjährigen Motorrad-Ausfahrt. „Unser Dank gilt Ihrem Engagement in besonderer Weise, denn Sie bieten diesen motorisierten Ausflug schon seit einigen Jahren an.“ Zum nunmehr neunten Mal wurde die Zoar-Motorrad-Ausfahrt, organisiert von Thomas Herr, Arbeitsbereichsleiter in den Zoar-Werkstätten Rockenhausen, und Maik Braunsdorf, zur Freude der Menschen mit Beeinträchtigung durchgeführt. Viele sind bereits seit mehreren Jahren als Teilnehmer dabei; ob als Bei- oder Mitfahrer auf dem Motorrad, dem Trike, Quad oder im Cabrio. Die Begeisterung ist immer wieder groß; so auch in diesem Jahr. Das Wetter war ideal mit herbstlicher Sonne und einem blauen Himmel. So brach die motorisierte Gruppe, nachdem jeder eine Mitfahrgelegenheit gefunden hatte, am vergangenen Samstag in guter Stimmung vom Inkelthalerhof in Richtung Oberwiesen auf.

Strecke führte erstmals in den Kreis Alzey

Die Auswahl an motorisierten Fahrzeugen war auch diesmal groß: 40 Motorräder, sechs Cabriolets, vier Quads, ein Trike, ein Gespann und zwei Begleitfahrzeuge. Die Fahrer der unterschiedlichen Fahrzeuge kamen sowohl aus der Region als auch von weiter her, zum Teil aus Wiesbaden, Mannheim, Homburg und dem Landkreis Groß-Gerau. Auch von den Fahrern waren einige bereits zum neunten Mal zugunsten des guten Zwecks dabei. Die Rundtour führte erstmals in den Kreis Alzey. „Wir sind immer bemüht, neue Streckenführungen zu erkunden“, sagte Mitorganisator Thomas Herr. „Wichtig ist, dass die Streckenführung die landschaftliche Schönheit sichtbar macht.“

Bei der diesjährigen Motorrad-Ausfahrt ging es von Rockenhausen über Marienthal nach Dannenfels und Bennhausen; dann weiter nach Weitersweiler, Göllheim, Rüssingen, Ottersheim, Albisheim, Gauersheim, Ilbesheim, Freimersheim, Mauchenheim und Offenheim. Nach rund 55 Kilometern wurde in Oberwiesen eine längere Mittagsrast eingelegt. Bei einem gemeinsamen Essen war ausreichend Zeit für Gespräche und Freundschaftspflege. Auch die Rückfahrt führte entlang schöner, herbstlicher Landschaften. Gestärkt fuhr die motorisierte Gruppe über Bechenheim, Niederwiesen, den Schneebergerhof, Gerbach, Würzweiler, Falkenstein, Imsbach, Winnweiler, Schweißweiler und Imsweiler zurück nach Rockenhausen auf den Inkelthalerhof. Dort wurde im Anschluss noch gefachsimpelt. Es wurden Adressen ausgetauscht, und viele verabredeten sich bereits für das nächste Jahr. Dann steht die nunmehr zehnte Motorrad-Ausfahrt an. „Für das 10-jährige Jubiläum wollen wir uns etwas Besonderes einfallen lassen“, informierten Thomas Herr und Maik Braunsdorf, die sich bei allen bedankten, die zum Gelingen dieses schönen Erlebnisses beigetragen haben. „Wichtig ist, dass es den beeinträchtigen Menschen, die mit uns fahren, gefällt.“ Die Motorrad-Ausfahrt diene genau diesem Zweck.

Weitere Fotos finden Sie hier

Alexandra Koch | Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Zoar | 19. September 2017