Titelbild

[ Suchen ]

Unsere Leistungen

Z - DAS ZOAR-MAGAZIN
Ausgabe 2 2017



Um das Magazin zu öffnen, bitte das Bild anklicken.
Schriftgröße:
29.06.2016 16:18 Alter: 1 year
Kategorie: Aktuelles

„Gründel’s fresh Firmenlauf Pfalz“ ist nun Teil der „Deutschen Firmenlaufmeisterschaft von B2RUN“


Kaiserslautern. In diesem Jahr wurde der „Gründel's fresh Firmenlauf Pfalz“ in die „Deutsche Firmenlaufmeisterschaft von B2RUN“ integriert. Und Zoar war wieder mit dabei. Diesmal mit 71 gemeldeten Läufern auf einer sechs Kilometer langen Strecke rund um den Stiftsplatz in Kaiserslautern. „Toll, dass der bekannte Firmenlauf Pfalz nun Teil der größten Laufserie Deutschlands ist“, sagte Frank Müller von der Bewegungsförderung Kaiserslautern, der jedes Jahr dafür sorgt, dass sich zahlreiche Zoar-Mitarbeiter am Lauf beteiligen. „Organisation und Ablauf waren erkennbar professioneller.“ An einige Neuerungen habe man sich erst gewöhnen müssen, aber die Einführung der Zeitnahme, der neuen Streckenführung und der Startblöcke sei durchaus von Vorteil gewesen. „Durch die Startblöcke mit den verschiedenen Startzeiten sind Staus beim Start vermieden worden“, lobte Frank Müller die Neu-Organisation. „Nadelöhre auf der Strecke gab es jetzt auch keine mehr.“

Trikots zeigen Verbundenheit mit Zoar

Die Zoar-Läufer präsentierten sich in ihren neuen Trikots mit Zoar-Logo und dem Slogan „Gemeinsam viel bewegen“. Gerade auf ein solches Sportereignis trifft der Slogan zu. „Denn hier bewegen wir uns gemeinsam und tun gleichzeitig etwas für die Verbundenheit mit dem Unternehmen und untereinander“, erklärte Frank Müller die Motivation zur Teilnahme. Von allen Zoar-Standorten waren Mitarbeiter gekommen, um mit dabei zu sein und so ihr Unternehmen zu präsentieren. Viele der über 8.000 Teilnehmer hatten sich, um aus der Masse hervorzustechen, „in Schale geworfen“ und sorgten mit kreativen Kostümen für Aufsehen. Da gab es lustige Perücken, bunte Regenschirme, geschmückte Bollerwagen und einfallsreiche Aufdrucke auf den Shirts zu sehen. So wurde der Lauf durch Kaiserslautern auch für die Besucher am Straßenrand zum beeindruckenden Event.

Schnellste Zoar-Läufer: Jonas Janzer und Michael Westerkamp

Für die Zoar-Laufgruppe gab es außerdem sportliche Erfolge zu vermelden. Laut dem Organisator Frank Müller nahmen zwei „Zoar-Raketen“ teil. Jonas Janzer, der schnellste Zoar-Läufer, belegte beim Firmenlauf den zweiten Platz in der Gesamtwertung. Er lief die Strecke in 20 Minuten und 49 Sekunden. Michael Westerkamp, der bereits im vergangenen Jahr mit einer tollen Laufzeit glänzte, erreichte den 6. Platz in der Gesamtwertung; mit22 Minuten und 8 Sekunden. Beide Zoar-Läufer arbeiten bei den Ambulanten Angeboten am Zoar-Standort in Kaiserslautern. „Es hat Spaß gemacht, in der großen Gruppe mitzulaufen“, sagte Jonas Janzer, der erst seit einigen Monaten beim Evangelischen Diakoniewerk Zoar arbeitet. Allen Zoar-Läufern ging es vorrangig ums Dabeisein. Die Freude am gemeinsamen Mitmachen war groß; zumal der B2RUN-Auftakt als gelungen empfunden wurde. Viele bekräftigten nach dem Passieren der Ziellinie, dass sie im nächsten Jahr wieder dabei sein wollen. Nach dem sportlichen Einsatz stand die sogenannte Bollerwagen-Aktion im Vordergrund. Alle Zoar-Mitarbeiter, die am Firmenlauf teilgenommen haben, kamen am mit Getränken bestückten Bollerwagen zusammen, um auf die gelaufenen sechs Kilometer anzustoßen.

Die B2RUN-Saison 2016 startete im Mai in Dortmund und endet am 14. September mit dem Finale in Berlin. Sportlerin Magdalena Neuner, ehemalige deutsche Biathletin, ist B2RUN-Botschafterin und präsentierte auch den Lauf in Kaiserslautern. Die Laufserie umfasst mindestens 16 Rennen in ganz Deutschland. In diesem Jahr ist mit einer Rekordbeteiligung von bis zu 190.000 Läufern zu rechnen.

Weitere Fotos finden Sie hier

Alexandra Koch | Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Zoar | 27.06.2016