Titelbild

[ Suchen ]

Unsere Leistungen

Z - DAS ZOAR-MAGAZIN
Ausgabe 2 2017



Um das Magazin zu öffnen, bitte das Bild anklicken.
Schriftgröße:
02.02.2016 10:06 Alter: 2 yrs
Kategorie: Aktuelles

Neujahrsempfang auf dem Inkelthalerhof in Rockenhausen


Veränderungsprozesse gemeinsam meistern

Rockenhausen. Gemeinsam werde man die im neuen Jahr anstehenden Veränderungsprozesse in der Organisation Zoar meistern, sagte Zoar-Direktor Peter Kaiser beim traditionellen Neujahrsempfang auf dem Inkelthalerhof in Rockenhausen. Zusammen mit seiner Kollegin, Martina Leib-Herr, die im vergangenen Jahr zur fachlichen Unterstützung in den Vorstand berufen wurde, habe er sich dem Wohle von Zoar verpflichtet.

Auf die Veränderungsprozesse gingen auch Einrichtungsleiterin Barbara Venske und Werkstattleiterin Nicole Busch ein. Sie dürfe man nicht von einem Jahreswechsel abhängig machen. Wichtig sei, die Wünsche der Menschen zu hören. Bei der Abwägung der Bedürfnisse und Interessen des Einzelnen dürfe man dabei das Gemeinschaftswohl nicht aus den Augen verlieren. In den Zoar-Werkstätten wolle man Menschen mit hohem Unterstützungsbedarf integrieren und ihnen die Teilhabe am Arbeitsleben ermöglichen, konkretisierte Nicole Busch. Die Wohnbereiche stehen im Zeichen der Dezentralisierung, sagte Barbara Venske. Neue Angebote in kleinen Wohneinheiten werden geschaffen, erklärte die Einrichtungsleiterin und verwies auf den Wohnhaus-Neubau in Alzey, wo voraussichtlich diesen Mai Richtfest gefeiert wird.

In einem kurzen Jahresrückblick ließ Peter Kaiser die richtungsweisenden Angebote, die Zoar 2015 etablierte, Revue passieren; beispielsweise die Eröffnung der Kindertagesstätte in Heidesheim und die Erweiterung der Wohnanlage in der Wiesenstraße in Rockenhausen sowie die Umwidmung der Wohnanlage am Altstadtring in Rockenhausen in Appartements für Service-Wohnen. „Vielfältige Aufgaben stellen Zoar vor neue Herausforderungen“, so der Zoar-Direktor in einer Vorschau auf das Jahr 2016. Dem Kundenwunsch entsprechend biete Zoar verstärkt flexiblen Service aus einer Hand, angefangen von haushaltsnahen Dienstleistungen bis hin zu Kurzzeit-, teil- und vollstationären Angeboten. Dies wolle man mit dem bestehenden Personal bewältigen, bekräftigte Peter Kaiser mit einem damit verbundenen Dank an alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die diesen Weg engagiert mitgehen.

Zoar-Pfarrer Friedrich Schmidt besprach traditionsgemäß die Jahreslosung. Sie lautet für 2016 „Gott spricht: Ich will Euch trösten, wie einen seine Mutter tröstet“ (Jesaja 66,13). Jeder brauche Trost, das sei menschlich und auf keinen Fall peinlich, denn es heiße ja nicht, dass man ein „Mamasöhnchen“ sei. „Trösten dürfen wir uns lassen, wenn wir merken, wie die Jahre vergehen; wenn wir Schmerzen an Leib und Seele haben; wenn das Glück zerbrochen ist; wenn einmal unsere letzte Stunde gekommen ist“, sagte Pfarrer Schmidt. Die Jahreslosung zeige, wie wahrer Trost von Gott ausgeht und dabei doch ganz menschlich bleibt.

„Zoar gibt Rockenhausen eine besondere Bedeutung“, sagte Stadtbürgermeister Karl-Heinz Seebald. Er sei stolz, dass der Name Zoar stets mit Rockenhausen in Verbindung gebracht werde. Bei Zoar kümmere man sich um Menschen, die Bedarf nach Unterstützung haben. Das mache ihm Mut für seine Bitte: die Errichtung von Hospiz-Betten in Rockenhausen. Hospiz sei ein Ausdruck christlicher Nächstenliebe, denn Menschen bedürfen einer besonderen Begleitung und Betreuung am Ende ihres Lebens. Dies könne er sich unter dem Dach von Zoar vorstellen, erklärte der Stadtbürgermeister.

Musikalisch umrahmt wurde der Neujahrsempfang auf dem Inkelthalerhof von Thomas Draws (Gesang) und Ralf Bommes (Keyboard). Auf die Jahreslosung eingehend, intonisierte das Duo spontan das Bonhoeffer-Lied „Von guten Mächten treu und still umgeben, behütet und getröstet wunderbar“. Begeistert von ihren Vorträgen lud Seebald die beiden Solisten ein, den Neujahrsempfang der Stadt im kommenden Jahr musikalisch zu begleiten.

Weitere Fotos finden Sie hier

Kunigunde Otterbein | Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Zoar |27. Januar 2016