Titelbild

[ Suchen ]

Unsere Leistungen

Z - DAS ZOAR-MAGAZIN
Ausgabe 2 2017



Um das Magazin zu öffnen, bitte das Bild anklicken.
Schriftgröße:

Rockenhausener Beschäftigungsgesellschaft mbH

Die RBG mbH ist ein Integrationsunternehmen mit Sitz in 67806 Rockenhausen. Sie ist eine auf Dauer angelegte rechtlich und wirtschaftlich selbstständige Organisation auch mit erwerbswirtschaftlicher Zielsetzung. Sie wurde im Jahre 1999 gegründet.

Grundsätzlich dienen Integrationsprojekte (§§ 132 ff SGB IX) der Beschäftigung von schwerbehinderten Menschen auf dem allgemeinen Arbeitsmarkt, deren Eingliederung in eine sonstige Beschäftigung auf dem allgemeinen Arbeitsmarkt aufgrund von Art und Schwere der Behinderung oder wegen sonstiger Umstände trotz Ausschöpfens aller Fördermöglichkeiten und des Einsatzes von Integrationsfachdiensten auf besondere Schwierigkeiten stößt. Die Integrationsprojekte sind Teil des allgemeinen Arbeitsmarktes.

Zielgruppe

  • schwerbehinderte Menschen mit geistiger oder seelischer Behinderung oder mit einer schweren Körper-, Sinnes- oder Mehrfachbehinderung, die sich im Arbeits- oder Berufsleben besonders nachteilig auswirkt und allein oder zusammen mit weiteren vermittlungshemmenden Umständen die Eingliederung auf dem allgemeinen Arbeitsmarkt außerhalb eines Integrationsprojekts erschwert oder verhindert.
  • schwerbehinderte Menschen, die nach zielgerichteter Vorbereitung in einer Werkstatt für behinderte Menschen oder einer psychiatrischen Einrichtung für ein Integrationsunternehmen in Frage kommen.
  • schwerbehinderte Menschen nach Beendigung einer schulischen Bildung.

Aufgaben

Die RBG mbH bietet nach § 133 SBG IX den schwerbehinderten Arbeitnehmern

  • Beschäftigung auf Arbeitsplätzen i. S. v. §§ 73 Abs. 1, 102 Abs. 2 Satz 3 SGB IX,
  • arbeitsbegleitende Betreuung und, soweit erforderlich, auch Maßnahmen der beruflichen Weiterbildung oder Gelegenheit zur Teilnahme an entsprechenden außerbetrieblichen Maßnahmen,
  • Unterstützung bei der Vermittlung in eine sonstige Beschäftigung in einen Betrieb oder eine Dienststelle auf dem allgemeinen Arbeitsmarkt.

Im Vordergrund steht dabei der Aufgabenbereich Beschäftigung und arbeitsbegleitende Betreuung. Dies bedeutet eine Beschäftigung im Rahmen integrationsgerechter und entwicklungsfördernder Arbeitsbedingungen.

Ziel der RBG mbH ist die Schaffung von dauerhaften Arbeitsplätzen für schwerbehinderte Menschen zu den üblichen Marktbedingungen, sowie die Zusammenarbeit und die gemeinsame Beschäftigung von behinderten und nicht behinderten Menschen. Die RBG versteht sich dabei nicht als „Sonderbetrieb“, sondern arbeitet wie andere Wirtschaftsunternehmen markt- und wettbewerbsorientiert als Betrieb des allgemeinen Arbeitsmarkts.

Geschäftsführer: Peter Kaiser, Kurt Philipp
Vorsitzender des Aufsichtsrates: Klaus Rüter
Prokurist: Torsten Walter
Betriebsleiter: Rüdiger Schmidt
USt-IdNr.: DE 203389157

Handelsregister B des Amtsgerichts Kaiserslautern; HRB 11933
Alleingesellschafter: Evangelisches Diakoniewerk Zoar KdöR, Rockenhausen