Titelbild

[ Suchen ]

Unsere Leistungen

Z - DAS ZOAR-MAGAZIN
Ausgabe 2 2017



Um das Magazin zu öffnen, bitte das Bild anklicken.
Schriftgröße:

Der Arbeitsbereich

Der Beschäftigte wechselt in der Regel nach Durchlaufen des Berufsbildungsbereiches in den Arbeitsbereich der Werkstatt, wenn keine weiterführenden berufsbildenden Maßnahmen angezeigt sind oder ein Wechsel auf den allgemeinen Arbeitsmarkt nicht möglich ist. Unter Berücksichtigung der individuellen Leistungsfähigkeit und Interessen wird er dann in einer der verschiedenen Arbeitsgruppen beschäftigt.

Die im Arbeitsbereich beschäftigten Menschen sind auf geschützte Arbeitsplätze angewiesen. Für den Arbeitsbereich ergibt sich daraus die Aufgabe, verschiedenste Arbeitsfelder bereitzustellen, damit die Möglichkeit einer neigungsgemäßen Orientierung und des Wechsels innerhalb der Werkstatt gegeben ist.

Neben den verschiedenen Arbeits- und Betätigungsfeldern in der Werkstatt können geeignete Personen auf ausgelagerten Werkstattarbeitsplätzen auf dem allgemeinen Arbeitsmarkt tätig sein.